Erfühle Dir Deinen Traum später. Wir helfen dabei!

Was genau ist Fertility-on-Ice?

Fertility-on-Ice heißt übersetzt: Fruchtbarkeit auf Eis. Das heißt, dass wir durch das Einfrieren von Eizellen mit Flüssigstickstoff die Fruchtbarkeit bei gleich bleibender Qualität erhalten können. Das ist vor allem für Frauen interessant, die prinzipiell einen Kinderwunsch haben, sich diesen zum Beispiel aus Geld-, Berufs- oder Karrieregründen noch nicht erfüllen können oder wollen. Wenn die äußeren Rahmenbedingungen für eine Schwangerschaft dann endlich stimmen, ist es vielfach aber aus medizinischer und biologischer Sicht oft nicht mehr optimal, weil die Fruchtbarkeit der Frauen schon deutlich beeinträchtigt ist.

Fertility preservation
Bei Frauen wird die Eizellenproduktion im Alter von rund 31 Jahren geringer. Zudem nimmt ab diesem Alter auch das Risiko für Missbildungen zu. Viele Frauen sind sich dieser Problematik gar nicht mehr bewusst, oft beeinflusst durch Meldungen in den Medien, dass auch noch über 60-Jährige Kinder bekommen können. Aus medizinischer Sicht raten wir aber nur bis zu einem Alter von 45 Jahren zu einer Schwangerschaft.

Vor allem Frauen, die sicher wissen, dass sie sich Kinder wünschen, aber aufgrund äußerer Faktoren sich diesen Wunsch noch nicht erfüllen können. Diesen Frauen wird geraten, sich Eizellen entnehmen und einfrieren zu lassen. Denn selbst wenn sie zum jetzigen Zeitpunkt eine gute Fertilitätsrate haben, lässt sich daraus keine Aussage für die Zukunft ableiten. Aber auch Patientinnen, die sich einer Krebstherapie unterziehen müssen, könnten sich vor der Strahlenbehandlung Eizellen entnehmen lassen, damit diese nicht geschädigt werden.

Mit Fertility Preservation zum Kinderwunsch

Bildergalerie

top